Intensivkurs "Art Yarns spinnen von A - Z"

144,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Nicht auf Lager

Beschreibung


Kurszeiten:

Dienstag 27.09.22: 14-17 Uhr

Mittwoch 28.09.22: 9-12 und 14-17 Uhr

Donnerstag 29.09.22: 9-12 und 14-17 Uhr

Freitag 30.09.22: 9-12 Uhr


Kursort:

Stiftung Christliches Gästezentrum Westerwald

Heimstraße 49, 56479 Rehe


Stornofrist: AGBs und Stornobedingungen


Beschreibung des Kurses:

Übersetzt heißt ART YARNS in etwa "Künstlerische Garne". Sie können richtige Kunstwerke sein, die zum Verarbeiten fast zu schade sind.

Vier Tage lang haben wir Zeit, in diese bunte, kreative Welt des Art Yarn-Spinnens einzutauchen. Ich zeige euch die grundlegenden Auszugs- und Zwirntechniken. Schritt für Schritt erarbeiten wir uns die verschiedenen Formen der Art Yarn-Spinnerei. Gemeinsam werden wir sie erkunden und spinnen und überlegen, was wir daraus alles zaubern können.

Garne, die wir spinnen werden: verschiedene Zwirne, dick-dünn Garn, Bumps, Stacks, Coils und Supercoils, Bouclé, Corespun und Cables. Euch erwartet ein schönes, umfangreiches Materialbuffet.


Material vom Teilnehmer:

  • eigenes Spinnrad mit einem Flyer mit einer großen, mindestens fingerdicken Öffnung und ausreichend Spulen (Spinnräder mit kleinen Öffnungen lassen euch leider nur wenig Raum, um Art Yarns zu spinnen)
  • Eine Lazy Kate wäre von Vorteil, da wir viel zusammenzwirnen werden
  • Wenn ihr etwas habt, dass ihr gerne für ein Art Yarn verwenden würdet, könnt ihr es gerne mitbringen, aber ein umfangreiches Materialbuffet ist für euch vorhanden


Material vom Kursleiter:

Euch erwartet ein schönes Materialbuffet mit Spinnfasern und Goodies.

Materialpauschale 25,- €, vor Ort zu bezahlen.


Kursdauer: insgesamt 18 Stunden


Teilnehmerzahl: 15


Kursleiterin: Margit Kopf


Mein Name ist Margit Kopf (alias Wiesensalat).

Ich empfinde mich als Künstlerin und bin Pädagogin mit Leib und Seele. Seit vielen Jahren gebe ich Spinn- und Webkurse, seit 2017 intensiv in meinem Studio in der Mainzer Innenstadt. Schon während meines Kunststudiums habe ich immer wieder in meinen Werken mit textilen Materialien gearbeitet.

Eine wichtige Station war für mich 2014 in Japan bei SAORI, dem Mutterhaus des Freestyle-Webens, zu sein. Dort habe ich die Trainerausbildung für das SAORI-Weben absolviert. In meinen eigenen Arbeiten paaren sich das Freestyle-Spinnen (Art Yarns) mit dem Freestyle-Weben.