Kurs "Spinnen ohne Spinnrad? Na klar!"

24,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Nicht auf Lager

Beschreibung


Kurszeit:

Samstag 01.10.22: 9-12 Uhr


Kursort:

Stiftung Christliches Gästezentrum Westerwald

Heimstraße 49, 56479 Rehe


Stornofrist: AGBs und Stornobedingungen


Beschreibung des Kurses:

Spinnen mit Fallspindeln und/oder unterstützten Spindeln für Anfänger

  • Wie mache ich den Anfang beim Spinnen mit der Handspindel?
  • Warum gibt es verschiedene Spindeltypen und wofür verwende ich sie?
  • Wie wickle ich den Faden auf und wie kann ich ihn am besten verzwirnen?
  • Welche Fasern oder Faservorbereitungen eignen sich für welche Spindel?

Antworten auf diese und weitere Fragen werden wir erarbeiten.

Im Kurs werden verschiedene Spindeln vorgestellt, die auch ausprobiert werden können.

Techniken zum Spinnen, Wickeln und Verzwirnen werden geübt und unterschiedliche Fasern und Faservorbereitungen getestet.


Material vom Teilnehmer (falls vorhanden):

Fasern verschiedener Faserlänge und Fallspindel und/oder unterstützte Spindel mit Schälchen


Material vom Kursleiter:

Materialpaket für 5,- € und eine einfache Fallspindel können bei der Kursleiterin erworben werden


Kursdauer: 3 Stunden


Teilnehmerzahl: 8


Kursleiterin: Martina Osterodt


Mein Name ist Martina Osterodt. Meine Liebe für das wollige Handwerk reicht von Stricken, Filzen, Weben bis Spinnen und das vor allem mit Handspindeln. Nach einer vorübergehenden Spinnphase in meiner Schulzeit habe ich 2010 so richtig angefangen, das Spinnen zu lernen. Erst hauptsächlich auf dem Spinnrad, bis mir klar wurde, dass es zahlreiche Spindeltypen gibt und dabei wunderschöne Exemplare. Seitdem sammle ich fleißig verschiedenste Spindeltypen und Wissen zum Thema und habe fast immer eine Spindel dabei, wenn ich unterwegs bin.