Kurs "Weben mit dem Bowloom - Webbogen aus Stock und Strippen"

Kurs "Weben mit dem Bowloom - Webbogen aus Stock und Strippen"

24,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Nicht auf Lager

Beschreibung


Kurszeiten:

Samstag 01.10.22: 14-17 Uhr


Kursort:

Stiftung Christliches Gästezentrum Westerwald

Heimstraße 49, 56479 Rehe


Stornofrist: AGBs und Stornobedingungen


Beschreibung des Kurses:

Ein Stock und ein paar Schnüre reichen aus, um ein einfaches Webgerät für Ripsbänder herzustellen. Der Stock hält die Kette auf Spannung, ein kurzer Querstab sorgt für das natürliche Fach und ein Litzenstab oder ein Litzenbündel öffnen das Gegenfach.

Im Kurs schären wir eine Kette für den Webbogen, knüpfen die Litzen und weben ein Band auf einem der einfachsten Webgeräte überhaupt. Wer den Webbogen kennt und einen Busch in der Nähe hat, ist nie wieder ohne Webgerät!


Material vom Teilnehmer:

Garn zum Weben (z.B. Sockenwolle) und für die Litzen (z.B. Häkelgarn)


Material vom Kursleiter:

Garne können auch im Kurs gegen Unkostenbeitrag erworben werden.


Kursdauer: 3 Stunden


Teilnehmerzahl: 12


Kursleiterin: Katrin Kania


Dr. Katrin Kania ist promovierte Mittelalterarchäologin und beschäftigt sich mit historischen Textiltechniken - denn die Frage "Wie wurde das damals gemacht?" läßt sie nicht los...
Schwerpunkte ihrer Arbeit sind historische Spinntechniken, Brettchenweberei und Schneiderei des Mittelalters. Dazu zeigt und unterrichtet sie noch verschiedene weitere Techniken wie Schlaufenflechten, die Herstellung von Haarnetzen, Sticktechniken und einiges mehr. Katrin arbeitet als freiberufliche Textilarchäologin. Sie fertigt Rekonstruktionen von Textilien für Museen an, hält Kurse und bietet eine Auswahl an Material und Werkzeug für historische Textiltechniken auf Messen und in ihrem Online-Shop an.